Aktuelles / Infos

Endlich sporteln wir wieder!
Am 03.11.19 ab 10.00 Uhr geht es wieder los.
Wir freuen uns auf EUCH.

Spielbericht SV Teutonia Coerde U10 – DJK BW Greven U10 I

Zweiter Kantersieg für U10 des SVT

Nach dem 11:3-Sieg gegen Eintracht Münster II durfte die U10 des SVT am Samstag, den 05.10. wiederum zu Hause antreten, diesmal die U10 I aus Greven.

Das Team war von Trainer Marvin gut eingestellt worden und begann druckvoll. Die gegnerischen Spieler wurden bei Ballbesitz früh in der eigenen Hälfte attaktiert. Dies führte auch schnell zum Erfolg. Hassan setzte seinen Gegenspieler unter Druck, dieser verlor den Ball an Clifford, der das 1:0 markierte (5.‘). Danach konnten die Gäste das Spiel etwas offener gestalten und kamen auch ihrerseits zu Chancen. Die Abwehr um Milan, Vitali und Tim stand aber meistens sicher und wenn doch mal ein Ball aufs Tor kam, war Torwart Robin mit starken Paraden zur Stelle. Mitte der 2. Halbzeit konnten unsere Jungs dann ihre Führung ausbauen. Eine Flanke von Jon kam so scharf Richtung Tor, dass der bereitstehende Albin gar nicht mehr eingreifen musste – 2:0 (16.‘). Danach ging es Schlag auf Schlag. Zunächst musste Clifford in eine präzise Ecke von Hassan nur noch den Schlappen reinhalten, um das 3:0 zu erzielen (18.‘). Nach einer Ecke von Jon konnte der Grevener Torwart zunächst zwei Schüsse von Hassan abwehren doch im dritten Versuch erzielte Tim das 4:0 (20.‘). Nach einem langen Einwurf setzte sich Hassan vor dem gegnerischen Tor durch und erzielte das 5:0 (23.‘). Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Jon nach einem Sololauf um mehrere gegnerische Spieler sogar auf 6:0 erhöhen.

Mit diesem komfortablen Vorsprung im Rücken konnte Trainer Marvin in der 2. Halbzeit seine Spieler etwas mehr routieren. Auch die frisch in die Partie gekommenen Valmir und Ben fügten sich nahtlos in die starke Leistung des Teams ein. Den ersten Treffer im zweiten Durchgang konnten aber die Gäste erzielen. Ein Ball versprang unglücklich vor Torwart Robin und kullerte zum 1:6 in die Maschen (32.‘). Danach drehte aber der SVT nochmal auf. Zunächst konnte Clifford mit seinem Treffer zum 7:1 den alten Abstand wiederherstellen (34.‘). Kurz darauf erhöhte Albin nach einem langen Einwurf von Jon auf 8:1 (35.‘). Fast hätte Sohnie mit einem schönen Schuss sogar auf 9:1 erhöht, verfehlte aber knapp das Ziel. Die Teutonen nahmen danach wieder etwas Tempo aus dem Spiel. Und so gelang es Greven, bei einem Konter noch das 2:8 zu erzielen (42.‘) Damit war aber noch nicht Schluss. Nach einem weiteren langen Einwurf von Jon erzielte Clifford zunächst das 9:2 (45.‘) bevor Hassan mit einer direkten Ecke zum 10:2 dem Schlusspunkt setzte (50.).

Nach diesem souveränen Erfolg können Marvin und seine Jungs dem letzten Spiel vor den Herbstferien gegen Nienberge II entspannt entgegensehen.

Spieler SVT: Robin (Tor), Albin, Ben, Clifford, Hassan, Jon, Milan, Sohnie, Tim, Valmir, Vitali

Trainer: Marvin

Spielbericht SV Teutonia Coerde U10 – Eintracht Münster U10 II

Schützenfest bei der U10 des SVT

Nach der knappen 5:7 Auftaktniederlage gegen Borussia Münster II wollten es die Jungs der U10 des SVT am Montagabend gegen Eintracht Münster II besser machen und den ersten Saisonsieg einfahren.

Entsprechend forsch begann das Team von Trainer Marvin dann auch das Spiel. Bereits in der 1:0 Minute setzte Sohnie mit einem schönen Pass Albin ein, der zum 1:0 vollendete. Und Teutonia blieb am Drücker. Nachdem Jon zunächst nur Aluminium traf, gelang es Hassan ein Abwurf des gegnerischen Torwarts abzufangen und direkt zum 2:0 zu verwerten (6.‘). Kurz darauf schickt Tim mit einem langen Pass aus der Abwehr Hassan auf die Reise. Dessen Schuss konnte der Eintracht-Torhüter noch abwehren, doch den Abpraller verwandelte Jon zum 3:0. Eintracht konnte zwar kurzzeitig auf 3:1 verkürzen, doch dann stellte Tim nach einer Ecke von Hassan den alten Abstand wieder her und traf zum 4:1 (12.‘). Jon mit einem eigentlich als Flanke gedachten Schuss und Hassan nach einem weiten Abschlag von Robin erhöhten sogar auf 6:1. Die Abwehr des SVT, in der sich Milan, Tim, Vitali und Valmir abwechselten, hatte dem Gegner meist gut im Griff und in Torwart Robin einen sicheren Rückhalt. Lediglich in 18. Minute gelang es Eintracht, einen Pass aus der Abwehr abzufangen und auf 2:6 zu verkürzen. Kurz darauf verfehlte Ben mit einem guten Distanzschuss noch knapp das Tor, dann spielte Clifford seine Gegenspieler nach einem weiten Abschlag aber schwindelig und schloss zum 7:2 Pausenstand ab.

Auch die zweite Halbzeit begann mit einem schnellen Tor. Nach einem weiten Abschlag konnte Hassan den Ball erobern und erzielte das 8:2 (26.‘). Wenige Minuten später erhöhte Clifford mit einem Doppelschlag nach zwei abgefangen Bällen sogar auf 10:2 (30.‘/32.‘). Mit dieser mehr als sicheren Führung ließen unsere Jungs es dann etwas ruhiger angehen. Eintracht konnte noch einen weiteren Treffer zum 3:10 erzielen (38.‘). Den Schlusspunkt setzte dann Hassan, der ein weiteres Mal erfolgreich früh störte und einen abgefangenen Pass zum 11:3 verwandelte.

Spieler SVT: Robin (Tor), Albin, Ben, Clifford, Hassan, Jon, Milan, Sohnie, Tim, Valmir, Vitali

Trainer: Marvin