Protokoll der Jahreshauptversammlung 2014

Protokoll zur JHV des SV Teutonia Coerde 60 e.V.

Ort: Waldschänke, Clubheim des SV Teutonia Coerde 60 e.V.

Datum: Montag, den 29.09.2014

Beginn: 19.40 Uhr

Teilnehmer: 23 Mitglieder

Punkt 1 der Tagesordnung: Eröffnung, Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung

Begrüßung durch den Vorsitzenden Richard Lütkefels.
Es wird die Beschlussfähigkeit der JHV festgestellt.
Die Tagesordnung wird genehmigt, es sind keine Änderungen gewünscht.

Punkt 2 der Tagesordnung: Bericht des Vorstandes – inkl. Kassenbericht, sowie die Berichte der Abteilungsleiter

Richard Lütkefels entschuldigt Roland Böckmann ( Kassierer ), der leider aus beruflichen Gründen nicht an der JHV teilnehmen kann.
Richard Lütkefels erklärt zum Gesamtverein,
das eine neue Abteilung gegründet wurde, die Basketball Abteilung mit 2 Kindermannschaften ( Trainingsbetrieb )und einer u16 Mannschaft die am Spielbetrieb teilnimmt. Im Zuge der Abteilungsgründung wurden Anschaffungen getätigt, wie Körbe, Bälle, Trikots und Stoppuhren.
Der Breitensport veranstaltete eine Ferienfreizeit für die daheim gebliebenen Kinder. Finanzmittel wurden zur Verfügung gestellt damit die Kinder auch ein Mittagessen genießen konnten. Leider wurde aus der Turnhalle unsere Musikanlage entwendet, da viele Vereine auch Schlüssel zur Halle besitzen konnte man keinen Einbruch nachweisen.

  • Es wurde das Coerder Mai Fest wieder unterstützt.
  • Es werden weiter in den Schulen und dem HOT die Fußball AGs angeboten.
  • Es wurde ein Vereinsflyer erstellt und in Coerde und näheren Umgebung in den Briefkästen verteilt.

Es wurde bekannt gegeben, dass Werner Kirberich die Geschäftsstelle leitet und sich um die Mitgliederverwaltung kümmert. Die Aktion
“Münster räumt auf” wurde tatkräftig von Werner Kirberich und den Mitgliedern des SVT und den Coerder Bürgerschützen unterstützt, so dass man auch dieses Jahr erfolgreich an der Aktion teilnehmen konnte.

  • Die Schachabteilung hat zur Sicherheit Ihrer Materialien einen Stahlschrank bekommen.
  • Der Vorstand nahm an Einladungen zur Veranstaltungen in Coerde und um Coerde teil.
  • Es wurde für die Übungsleiter, Helfer und Gönner als Dankeschön ein Sommerfest veranstaltet.

Die Juniorenfußballer haben Ihren Saisonabschluss auf dem Ketteler Hof genossen, der Vorstand hat die Reisebusse und das abschließende Grillfest gesponsort.
Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl wurde auf eine gemeinsame Weihnachtsfeier verzichtet, die Abteilungen erhielten für die Mitglieder je ein T-Shirt mit Vereinslogo und eine Weihnachtstüte.
Der Vorstand bedankt sich bei allen Übungsleitern, Abteilungsleitern und allen freiwilligen Helfern für die tatkräftige Unterstützung zum Wohle des Vereins und seiner Mitglieder.

Finanzbericht:

Da Roland Böckmann nicht anwesend war, wurde der Bericht von Richard Lütkefels vorgelesen.
Zahlen siehe Anlage.
Der Verein steht weiterhin finanziell gut da, obwohl die Kosten gestiegen sind und die Zuschüsse geringer wurden.

Abteilungsberichte:

Abteilung Schach:

Peter Zinnecker ( Abteilungsleiter ) teilte den Anwesenden mit, dass die Abteilung noch aus 10 Mitgliedern besteht und ggfs. noch mit einer Abmeldung rechnen muss.
Die Abt. benötigt 8 Spieler um am Spielbetrieb teilnehmen zu können.
Die sportliche Leistung stimmt weiterhin, was Platz 3 belegt. Leider endete die abgelaufene Spielzeit mit einer Niederlage im letzten Spiel, damit wurde der Aufstieg verpasst.
Es ist damit zu rechnen, das sich die Abteilung leider über kurz oder lang auflösen wird.

Abteilung Breitensport:

Egon Möller ( Abteilungsleiter ) teilte den Anwesenden mit, dass es keine großen Veränderungen in der Abteilung gegeben hat, die Anzahl der Mitglieder aber rückläufig ist.
Egon Möllers sprach aktuelle Kursangebote an, die leider keinen Anklang gefunden haben. Es gab nur wenige Anmeldungen für den 2ten Zumba Kurs, der dadurch entfallen musste.
Ein Zumba Kurs für Kinder ist für das kommende Jahr geplant.

Abteilung Fußball Senioren:

Karl-Heinz Zuske ( Abteilungsleiter ) teilte den Anwesenden das Abschneiden der beiden Senioren Mannschaften mit.
1. Mannschaft schaffte in letzten Saisonspiel den Klassenerhalt und die 2te Mannschaft holte zum Schluss noch den 6. Tabellenplatz.
Leider hat uns der Trainer der 1. Seniorenmannschaft, Christian Welling, zum Saison Ende 2014 verlassen, da aus Mangel an Teilnahme der Spieler beim Training und Spiel kein Spiel- und Trainingsbetrieb möglich war.
Dieser Umstand hatte auch zur Folge, dass sich die Mannschaft aufgelöst hat.

Abteilung Fußball Junioren:

Richard Lütkefels ist mit dem Neuaufbau der Jugendabteilung sehr zufrieden, da ein reger Zulauf an Jugendlichen zu verzeichnen ist.
Es konnten die Mannschaften U7 bis U11 am Spielbetrieb teilnehmen, die zum Teil hervorragende Ergebnisse und Platzierungen erzielten. Es ist damit zu rechnen, dass bald weitere Mannschaften gemeldet werden können.
Aus Mangel an Jugendtrainern können derzeit nicht in allen Altersklassen Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen.
Der Verein ist weiterhin bemüht neue Jugendtrainer zu finden, in den versch. Zeitungen, Internet, etc… wird per Annonce nach Trainern gesucht.

Punkt 3 der Tagesordnung: Kassenprüfbericht ( siehe Anlage )

Markus Holtermann trägt den Kassenbericht vor, da Hiltrud Fülster aus gesundheitlichen Gründen weder zur Kassenprüfung noch zur JHV erscheinen konnte. Die Prüfung fand am 24.09.2014 in der Geschäftsstelle des Vereins statt. Nach Abschluss der Prüfung gab es keinerlei Beanstandungen.

Punkt 4 der Tagesordnung: Entlastung des Vorstandes

Kassenprüfer Markus Holtermann stellt den Antrag den Vorstand zu entlasten.
Dem Antrag den Vorstand zu entlasten wird mit 21 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen zugestimmt.

Punkt 5 der Tagesordnung: Wahl Kassenprüfer/ -in und Ersatzkassenprüfer/ -in

Vorschläge der JHV für die Wahl zum Kassenprüfer/ -in:

  1. Markus Holtermann
  2. Daniel Hutmacher
  3. Abdenacer Benomar

Vorschläge der JHV für die Wahl zum Ersatzkassenprüfer/ -in:

  1. Hans-Werner Schmies
  2. Brigitte Schütz

Abstimmung Kassenprüfer/ -in

Markus Holtermann: 19 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 4 Enthaltungen
Daniel Hutmacher: 4 Ja-Stimmen, 2 Nein-Stimmen, 17 Enthaltungen
Abdenacer Benomar: 12 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 11 Enthaltungen

Abstimmung Ersatzkassenprüfer/ -in

Hans-Werner Schmies: 12 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 11 Enthaltungen
Brigitte Schütz: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 9 Enthaltungen

Als Kassenprüfer wurden Markus Holtermann und Abdenacer Benomar gewählt.

Als Ersatzkassenprüfer/ -in wurden gewählt: Hans-Werner Schmies und Brigitte Schütz

Punkt 6 der Tagesordnung: Beitragsanpassung

Den Mitgliedern wurde eine moderate Anpassung der Beiträge vorgeschlagen, da alle Kosten steigen und nur so der Verein seine Kosten decken kann. Beitragsmodell 2015 ( siehe Einladung zur JHV / Rückseite ).

Grundbeitrag Erwachsener von 8,00€ monatlich auf 9,00€ monatlich
Grundbeitrag Kinder / Jugendliche von 4,00€ monatlich auf 5,00€ monatlich
Familienbeitrag von 16,00€ monatlich auf 17,00€ monatlich
Spartenbeitrag Fußball Senioren von 3,00€ auf 4,00€ monatlich
Spartenbeitrag Fußball Junioren von 1,50€ auf 2,00€ monatlich
Passive Mitglieder bleiben bei 8,00€ monatlich
Die einmalige Anmeldegebühr bleibt bei 10,00€Barzahler zahlen weiterhin 5,00€ Bearbeitungsgebühr pro Halbjahr

Ergebnis der Abstimmung

es stimmten 23 Personen ab

Ja, zur Beitragsanpassung: 11 Personen
Nein, zur Beitragsanpassung: 5 Personen
Enthaltungen, zur Beitragsanpassung: 7 Personen

somit wurde der Beitragsanpassung zum 01.01.2015 zugestimmt.

Punkt 7 der Tagesordnung: Sonstiges

Vom Vorstand und der Versammlung gab es hierzu keinerlei Wortmeldungen.

 

Der Vorsitzende Richard Lütkefels beendet die JHV 2014 gegen 21.08 Uhr.

Protokollführer Olaf Selinski