Infos und Aktuelles der U7 – Fußballjunioren

Teutonias U7-Junioren beenden die Hallensaison mit einem tollen 2.Platz in Greven
So., 20.03.2016
Teutonias U7-Junioren traten beim gut besetzten Hallenturnier der DJK Greven an und verabschiedeten mit einem beachtlichen Erfolg die diesjährige Hallensaison.
Da zu Turnierbeginn 2 Mannschaften kurzfristig absagten, wurde der Spielmodus geändert und 5 Mannschaften spielten jetzt im Modus “ Jeder gegen Jeden “ mit Hin- und Rückspiel.
Die Jungs des SVT mussten sich hier nur zweimal knapp dem Turniersieger C. Albachten mit jeweils 0 – 1 geschlagen geben. In zwei hart umkämpften Spielen hatten die Spieler aus Albachten jeweils mit 1 – 0 das bessere Ende für sich.
In den Spielen gegen den 1.FC Gievenbeck trennte man sich einmal torlos 0 – 0 und im Rückspiel siegte der Coerder Nachwuchs knapp aber verdient mit 2 – 1. Die Warendorfer SU wurde von den Coerder Nachwuchskickern mit 5 – 0 und 1 – 0 bezwungen.
Stolze 10 Treffer erzielten die Jungs des SVT gegen den Gastgeber DJK Greven. Im ersten Spiel setzte man sich mit 4 -. 0 klar und deutlich durch. Im letzten Spiel des Tages setzten die Kicker nochmal einen drauf und gewannen mit dem höchsten Sieg des gesamten Turniers mit 6 – 0.
So beendete man die Hallensaison nochmal mit einem tollen 2.Platz und nahm verdient die Siegermedaille in Empfang.

 

U7-Junioren sichern sich den Gruppensieg
So., 06.03.2016
Die U7-Junioren des SV Teutonia Coerde eilen derzeit von Erfolg zu Erfolg.
Am letzten Spieltag der Hallenwinterrunde sicherten sich die Jungteutonen eindrucksvoll den Gruppensieg. Lag man zu Beginn des Spieltags noch punktgleich mit dem ESV Münster auf Platz 1, trennten die beiden Teams zum Ende des Spieltags vier Punkte!
Der SVT startete mit einem verdienten 3 – 1 Sieg gegen den BSV Roxel in den Spieltag. GW Amelsbüren trotzte dem Coerder Nachwuchs dann mit Glück und Geschick ein 0 – 0 Unentschieden ab und sorgte so wieder für ein bisschen Spannung.
In Spiel 3 brannten die Jungs aus Coerde ein wahres Feuerwerk ab und deklassierten den Nachwuchs von BW Aasee mit 5 – 0 . Im alles entscheidendem Spiel gegen den ESV Münster trennte man sich 1 – 1 und sicherte sich bereits vorzeitig den Gruppensieg!
Marathon Münster konnte den Teutonen im letzten Spiel nichts mehr entgegensetzen und musste in eine deutliche 1 – 5 Niederlage einwilligen.
Die Spieler ließen sich von den Eltern verdientermaßen feiern und machten sich glücklich und erschöpft auf den Heimweg!
Klasse gemacht Jungs !

25.02.2016

Hier könnt Ihr den Spielplan der Spieletreffs runterladen. <PDF>

 

3. Spieltag der U7-Hallenwinterrunde
Sa., 13.02.2016
Die Jüngsten, am Spielbetrieb teilnehmenden Fußballjunioren des SVT, lieferten mal wieder eine Galavorstellung ab und enterten die Tabellenspitze. 5 Spiele absolvierten die Jungs, um Coach Richard Lütkefels, und holten sensationell 5 Siege!
Im ersten Spiel traf man auf den BSV Roxel und kontrollierte das Spiel von Anfang an und schnell gingen die Teutonen mit 2 – 0 in Führung. Der Anschlußtreffer des BSV machte es noch einmal kurz spannend, das 3 – 1 in der Schluß-minute sicherte dann aber die ersten 3 Punkte des Tages.
2 -1 hieß es im 2. Spiel gegen GW Amelsbüren, knapp aber ungefährdet fuhren die Coerder Kicker die Punkte ein.
BW Aasee stemmte sich in Spiel 3 lange gegen die drohende Niederlage, aber Seid Duljaj erzielte in der Schlußminute den umjubelten Siegtreffer und sorgte für den 3. Tagessieg.
Eine Klasseleistung zeigten die Jungs dann gegen den Tabellenführer ESV Münster, mit 4 – 1 fügte man den Eisen-bahnern eine deutliche Schlappe zu und schloß zur Tabellenspitze auf. Marathon Münster, bis zu diesem Spieltag Tabellenzweiter, hieß der Gegner im letzten Spiel des Tages.
Die Teutonen waren jetzt endgültig heiß auf die Tabellenspitze und ließen sich nicht mehr aufhalten. 2 – 1 bezwang man einen starken Gegner und schloß den Spieltag mit der Maximalpunktzahl ab. Langsam wird es unheimlich, die Jungs steigern sich von Woche zu Woche und es ist dabei völlig egal, wer von Ihnen spielt. Sie sind zu einem richtigen Team zusammengewachsen und bilden eine verschworene Einheit! Ich bin mächtig stolz auf die Jungs und überzeugt davon, dass wir alle noch viel Spaß zusammen haben werden. Ich bin nicht nur der Trainer dieser Truppe, sondern
mittlerweile auch ein Riesenfan des Teams! Weiter so, Jungs !
Kader :
Mika Wersing ( Tor ), Victor Odeniyi, Misin Mehmeti, Elias Meise, Matthias Kaltmeyer, Seid Duljaj,
Tyler Papke, Philipp Büchter und Finn Schmidt.
Tore : Victor Odeniyi 4x, Misin Mehmeti 4x, Seid Duljaj 3x und Philipp Büchter 1x.

 

 

 

 

2. Spieltag der U7-Hallenwinterrunde
So., 17.01.2016
Die Jungs des SV Teutonia Coerde hatten einen vollen Terminplan am Wochenende.
Spielte man am Samstag noch das Hallenturnier in Westbevern, trat man bereits 24 Stunden später bei der Hallenwinterrunde erneut an. Am 2.Spieltag der Hallenrunde, traf man in der Sporthalle der Ludwig-Erhard-Schule,
auf die Teams des BSV Roxel, GW Amelsbüren, BW Aasee, ESV Münster und Marathon Münster. Da der BSV Roxel nicht zum Spieltag erschien, wurde das Spiel mit 2 – 0 für Teutonia Coerde gewertet. GW Amelsbüren hieß der Gegner in Spiel 2 und durch ein Tor von Seid Duljaj konnten die Coerder Kicker das Spiel mit 1 – 0 gewinnen. Im 2.Spiel traf man auf BW Aasee und trennte sich am Ende mit einem 0 – 0 Unentschieden. Im 4.Spiel hieß der Gegner mal´wieder ESV Münster, Teutonia ging durch Seid Duljaj mit 1 – 0 in Führung und konnte diese Führung bis kurz vor Ende behaupten. Mit einem Sonntagsschuß gelang dem ESV Münster kurz vor Schluß noch der 1 – 1 Ausgleich, dabei sollte es dann auch bleiben. Im Anschluß traf man ohne Pause auf Marathon Münster. Philipp Büchter brachte seine Farben mit 1 – 0 in Front, aber erneut mußten die Teutonen kurz vor Schluß den 1 – 1 Ausgleich hinnehmen.
Ich bin absolut zufrieden mit der Leistung der Jungs, wir haben heute kein Spiel verloren und uns von Spiel zu Spiel gesteigert. die Jungs haben, in den beiden letzten Spielen, nochmal alles rausgehauen und bis zum Umfallen gekämpft, zog Trainer Richard Lütkefels ein positives Fazit.

 

 

 

U7-Junioren nehmen am Hallenturnier des SV Ems Westbevern teil
Sa., 16.01.2016
Westbevern hieß das Ziel der U7-Junioren am Samstagmorgen, hier traf man in der Gruppe B auf den Werner SC und mußte gleich zu Beginn des Turniers eine herbe 0 – 6 Schlappe hinnehmen. Gut erholt von der Niederlage, traf man dann auf den Nachwuchs der DJK Greven und konnte diese mit 1 – 0 bezwingen. Im 3. Spiel traf man auf den BSV Ostbevern 1 und unterlag knapp mit 0 – 1 . Als Gruppendritter qualifizierten sich die Jungteutonen für das Spiel um Platz 5.
In einem spannenden Spiel erzielte Phlipp Büchter in der Schlußsekunde den 1 – 0 Siegtreffer und sicherte seiner Mannschaft den 5.Platz. Trainer Richard Lütkefels war dennoch mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden. Mit Ausnahme des ersten Spiels gegen den Werner SC, waren wir in allen anderen Spielen voll dabei und konnten diese offen gestalten. Die Jungs aus Werne waren schon eine Klasse für sich und haben ja auch das Endspiel mehr als
deutlich gewonnen.

 

Teutonias U7-Junioren feiern ihren 1.Turniersieg!
Sa., 02.01.2016
Für die U7-Junioren des SV Teutonia Coerde begann das neue Jahr mit einem tollen Erfolg beim Hallenturnier des TuS Saxonia Münster. Im Modus “ Jeder gegen Jeden“ setzte man sich gegen namhafte Gegner durch und  sicherte
sich den für alle überaschend den Turniersieg. Nach Siegen gegen ESV Münster, TuS Saxonia Münster und den BSV Roxel, verlor man lediglich gegen SC Münster 08 knapp mit 0 – 1. Da Münster 08 aber im letzten Gruppenspiel gegen Roxel nur unentschieden spielte, reichte es für die Jungs des SVT zum verdienten Turniersieg.
Stolz nahmen die Jungs, von Trainer Richard Lütkefels, bei der Siegerehrung ihre Medaillen entgegen.
Hier der Kader des Turniersiegers :
Mika Wersing, Elias Meise, Victor Odeniyi, Seid Duljaj, Finn Schmidt, Philipp Büchter und
Frederik Heskamp.

Guter Hallenauftritt von Teutonias U7-Junioren
Sa., 12.12.2015
Die jüngsten Kicker des SV Teutonia Coerde zeigten einen soliden Auftritt zum Auftakt ihrer Hallenwinterrunde. In einer stark besetzten Gruppe bestätigten die Jüngsten am Spielbetrieb teilnehmenden Fußballjunioren, dass Sie durchaus mit den Topteams des U7-Jahrgangs mithalten können. In 1.Spiel dauerte es allerdings ein paar Minuten, bis sich die Mannschaft auf den Gegner eingestellt hatte und ins Spiel kam. Diese Zeit aber nutzte das Team aus Roxel um mit 2 Treffern das Spiel zu entscheiden. Im 2.Spiel des Tages waren die Coerder Jungs allerdings von Beginn an hellwach und erzielten gegen GW Amelsbüren einen klaren 4 – 0 Erfolg. Die 0 – 2 Schlappe aus dem 1.Spiel war schon längst wieder vergessen. BW Aasee hieß der Gegner in Spiel 3 und auch hier gingen die Jungs des SVT mit 1 – 0 in Führung, kurz vor Schluß kassierte man dann doch noch den Ausgleich. ESV Münster, allen noch aus Feldrunde bestens bekannt, hieß der Gegner in Spiel 4 und wieder war es eine knappe Sache. Die Jungteutonen hatten 3 Großchancen um ein Tor zu erzielen, aber der Ball wollte einfach nicht über die Torlinie. ESV hatte dann das Glück und erzielte kurz vor Spielende den entscheidenden Treffer zum 1 – 0. Im letzten Spiel des Tages traf der SVT dann auf das Team von Marathon Münster und erkämpfte sich gegen einen starken Gegner ein verdientes 0 – 0. Die Tore am heutigen Spieltag erzielten : 2 x Philipp und je 1 x Enis, Seid und Finn.
Ich glaube, das wird noch eine ganz enge Kiste in dieser Gruppe, so ein rundum zufriedener Trainer Richard Lütkefels.

Erfolgreiches Debut für die U7-Junioren in der Halle.
Sa., 28.11.2015
Die U7-Junioren des SVT starteten am Samstag erstmals bei einem Hallenturnier.
Nach dem erfolgreichen Start ihrer Kickerlaufbahn in der Hinrunde auf dem Feld, begann am Samstag für die Jüngsten am Spielbetrieb teilnehmenden Kicker des SVT die Hallensaison.
Im 1.Spiel musste man eine 0 – 2 Niederlage gegen den Gastgeber aus Albachten einstecken. Der Frust der Niederlage aber war schnell vergessen, bereits im 2.Spiel gewannen die Kids gegen den BSV Ostbevern mit 1 – 0 und die Welt war wieder in Ordnung. Spiel 3 gewannen die jungteutonen gegen die Vertretung aus Gievenbeck souverän mit 2 – 0 Toren. SC Greven 09 hieß der Gegner in Spiel 4 und erwies sich bei der 1 – 3 Niederlage als eine Nummer zu groß.
Mit dem klaren 3 – 0 Sieg im Abschlußspiel gegen Albachten 2 sicherten sich die Jungs um Coach Richard Lütkefels einen tollen 3.Platz.
Stolz präsentierten die Coerder Nachwuchskicker den mitgereisten Eltern beim Mannschaftsfoto ihre Medaillen.
P.S. Jubeln können wir schon wie die Großen!

06.11.2015

Hier der aktuelle Spielplan der Hallenwinterrunde der U7 Junioren. < PDF >

 

Sieg in der Höhle des Löwen !
Sa., 24.10.2015
Der 3.Spieltag der U7-Junioren stand ganz im Zeichen des Topduells gegen den ESV Münster. Wir sind absolut heiß auf das Spiel gegen  den ESV und wollen das Ding heute unbedingt gewinnen, dennoch müssen wir uns auch auf die anderen Spiele konzentrieren und immer wachsam bleiben. In Spiel 1 gegen Greven 09 hielten sich die Jungs an die vorgegebene Marschroute und machten von Beginn an Druck. 4 – 0 hieß es am Ende für die Jüngsten des SVT. Spiel 2 wurde dann sogar mit 5 – 0 gegen Concordia Albachten gewonnen. Im 3.Spiel der Coerder erzielte Borussia Münster kurz vor Schluß den 1 – 1 Ausgleich und nahm den Coerdern den ersten Punkt ab. Dann stieg der absolute Knaller des Spieltages, ESV gegen Teutonia , es ging hin und her. Beide  Teams erspielten sich Torchancen, Spannung pur! Teutonia ging dann nach einem Angriff über rechts verdient in Führung. Der ESV warf nochmal
alles nach vorne und hatte kurz vor Schluß zwei Chancen zum Ausgleich.
Schlußpfiff !! Geschafft !! Toll gemacht Jungs !! 1 – 0 gewonnen !!
Im letzten Spiel trafen die Jungs dann nochmal auf die DJK Greven und siegten mit 3 – 0 ! Wahnsinn ! Ungeschlagen, nur ein Gegentreffer, seit 11 Spielen ohne Niederlage, zur Zeit sind keine Grenzen gesetzt!
Jetzt geht es in die Hallensaison, mal schauen was da so alles passiert!

Teutonias U7-Junioren trumpfen weiter groß auf !
Sa., 26.09.2015
Auf der Sportanlage von Concordia Albachten traten die U7-Junioren des SV Teutonia Coerde zum 2.Spieltag der Saison an. Die Jungs von Coach Richard Lütkefels knüpften nahtlos an die Topleistung des 1.Spieltags an. Im Spiel 1 trennte man sich vom Nachwuchs des SC Greven 09 mit einem 1 – 1 Unentschieden. In Spiel 2 traf man auf den Gastgeber aus Albachten und gewann souverän mit 3 – 0. Borussia Münster hieß der Gegner im dritten Spiel und auch hier verließen die Coerder Jungs mit einem 1 – 0 den Platz als Sieger. Das absolute Spitzenspiel folgte dann gegen ESV Münster, Teutonia ging mit 1 – 0 in Führung und mußte erst Sekunden vor dem Schlußpfiff durch einen Sonntagsschuß den Ausgleich hinnehmen. Das letzte Spiel gewannen unsere Jungs dann gegen die DJK Greven mit 1 – 0. Wahnsinn, wir haben uns nochmal gesteigert und hatten den Tabellenführer am Rande der Niederlage. Ich bin mächtig stolz auf  meine Mannschaft. Beim nächsten Spieltag packen wir auch die Truppe vom ESV Münster.

U7-Junioren feiern in Greven ihre Premiere auf  großen Fussballbühne!
Sa., 05.09.2015
Die U7-Junioren feierten ihre Premiere im Dress des SVT auf der großen Fussballbühne.
In Greven stand der 1.Spieltag für die Jüngsten am Spielbetrieb teilnehmenden Kicker des SV Teutonia Coerde an. Wir sind ohne große Erwartungen angereist und hatten nur den Wunsch, im Sinne der Jungs nicht zu sehr unter die Räder zu kommen. Was dann geschah, versetzte aber Trainer und Eltern in großes Staunen und übertraf alle Erwartungen. Vor zahlreich mitgereisten Eltern spielten die Jungs groß auf und starteten gleich mit einem furiosen 3 – 0 Sieg gegen den Gastgeber SC Greven 09 .  Im zweiten Spiel gegen Concordia Albachten geriet man zu Anfang mit 0 – 1 in Rückstand und konnte sich dennoch am Ende über ein 1 – 1 Unentschieden freuen.
Borussia Münster hieß der Gegner in Spiel 3 und auch hier ließen die Jungteutonen keinen Zweifel aufkommen, wer das Spiel am Ende gewinnt. Mit 2 – 0 wurde erneut dreifach gepunktet. Mit dem ESV Münster traf man dann auf die stärkste Mannschaft des Spieltages und musste in eine 0 – 3 Niederlage einwilligen. Lange hielten die Jungs ein 0 – 0 , erst ein unglückliches Eigentor brachte den ESV Münster in Front und ermöglichte dem Gegner noch zwei weitere
Treffer in dieser Partie. Im letzten Spiel des Tages zeigten sich die Jungs aus Coerde, völlig unbeeindruckt von der Niederlage aus dem Spiel zuvor, und gewannen gegen DJK Greven auch in der Höhe verdient mit 4 – 1 !
Nicht nur die Eltern, auch ich bin absolut überrascht von der Leistung meiner Jungs! Das ist natürlich ein Traumstart für die Kids, es hätte nicht besser beginnen können.
Zur Belohnung gab es dann für alle Spieler ein große Portion Pommes!!

Die U7 – Junioren spielen in einem Neuen Modus “ Spieletreff“.

Es wird im Turniermodus Jeder gegen Jeden gespielt.

Hier der Turnierplan…

 Hier die Spielregeln…