16.01.2015

Die DRK-Kita Meerwiese, An der Meerwiese 11, soll in Zukunft sechs Gruppen mit insgesamt 105 Plätze umfassen. Zurzeit hat sie drei Gruppen. Entstehen sollen zwei Gruppen für je 20 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren, zwei Gruppen für je 10 Kinder im Alter von null bis drei Jahren sowie zwei Gruppen für je 20 bis 25 Mädchen und Jungen von drei bis sechs Jahren. Von den 105 Plätzen sind 32 für Kinder unter drei Jahren sowie 73 für über Dreijährige vorgesehen. Der Anbau soll im Herbst 2016 fertig gestellt sein und der Kita zur Verfügung stehen. Die befristeten Pavilliongruppen in Coerde – zwei Gruppen in der DRK-Kita sowie eine am Edelbach – sollen durch die Erweiterung der DRK-Kita um drei Gruppen abgelöst werden. Die Verwaltung rechnet summa summarum mit Gesamtkosten von 2,4 Millionen Euro für die Erweiterung. Findet die Vergabe der Architektenleistung in der nicht-öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Umweltschutz, Klimaschutz und Bauwesen die Zustimmung der Politik, soll ein Baubeschluss für den 12. Mai vorbereitet werden. Der Entwurf soll alternativ für eine konventionelle Bauweise und für eine vorgefertigte Holzbauweise geplant werden. Für beide Bauweisen rechnet die Verwaltung ab Baubeschluss mit einer Planungs- und Bauzeit von 15 Monaten. Die Holzbauweise bedinge eine deutlich längere Planungsphase, doch könne die Bauzeit auf fünf bis sechs Monate verkürzt werden.